rotfahl gehämmert

Kopf, Hals, Brust und Bauchfarbe ist weinrot mit einem leichten hellgrauen Schimmer. Schwingen und Schwanz sind hellgrau bis fast rahmweiß. Farbliche Einlagerungen in dem unteren bereich der Schwingen sind gesuchte Farbstoffreserven. Das Schild soll eine möglichst gleichmäßige, kontrastreiche Hämmerung aufweisen. Eine Resthämmerung im Schenkelbereich sollte keine Erwähnung finden. Auch in diesem Farbenschlag wird eine orange bis rote Augenfarbe gefordert. Eine hornfarbige bis schwarze Schnabel- und Krallenfarbe runden das Gesamtbild ab.