Jungtierbesprechung Bezirk I in Erding

JTB KCD Bezirk 1

 

Am 07.10.2017 fand unsrere Jungtierbesprechung in Erding statt. Vorstand Herbert Saliter konnte 51 Züchter mit 265 mitgebrachten Jungtauben begrüßen. Zu Beginn dankte er Wendelin Miller und seinem Team für die hervorragende Organisation der Veranstaltung. Außerdem nutzte er die Gelegenheit, um Günther Schubert zum 80. Geburtstag und Armin Pfister zum 75. Geburtstag zu gratulieren und den Jubilaren ein Geschenk zu überreichen.

Außerdem gab er noch einige Informationen vom Hauptverein bekannt, bevor er das Wort an den Zuchtwart des KCD, Siegfried Basmer übergab. Dieser führte die offene Bewertung eines Farbenschlags, in diesem Fall den weißen Täubern durch. Basmer lobte die gute Qualität der Weißen, im Gegensatz zu den letzten Jahren. Nach ca. zwei Stunden sachlicher Diskussion verblieben noch 2 Täuber, die mit einem Diplom ausgezeichnet werden konnten: dies waren ein 1.0 von Hans Nebel mit hv 96 und ein 1.0 von Franz Hackl mit hv 95.

Nach dem Mittagessen konnten die bewerteten King besichtigt werden. Um 15 Uhr wurden die 19 ausgemachten Diplomtiere vom 1. Zuchtwart Bezirk1 Konrad Huber in geselliger Runde vorgestellt und nochmals besprochen. Huber überreichte außerdem den Züchtern die Diplome. Das Champion-Diplom errang Zuchtfreund Ludwig Wiesinger mit einem hervorragenden 1.0 in Gelbfahl.

Um 16 Uhr konnten, nach einer sehr gelungenen Jungtierbesprechung, die Tiere eingepackt und die Heimreise angetreten werden.

Pressewart

Jürgen Mühlöder

Champion; 1.0 gelbfahl; Ludwig Wiesinger;

Diplom; 1.0 weiß; Hans Nebl

 

Diplom; 0.1 blau-dunkelgehämmert; Reif Manfred

Diplom; 1.0 schwarz; Meyer Josef

Diplom; 1.0 gelb; Huf Franz

 

Jungtierbesprechung des King-Club Deutschland

 

Jungtierbesprechung King-Club-Deutschland

23./24.09.2017 in Wolfsburg

 

Die Jungtierbesprechung und Sitzung des Gesamtvorstandes fand in diesem Jahr in Wolfsburg statt. Bereits am Freitagnachmittag traf sich die Vorstandschaft zur Gesamtvorstandssitzung. Diese konnte in einem sehr sachlichen bzw. harmonischen Rahmen durchgeführt werden. Am Abend trafen sich die schon recht zahlreich angereisten Züchterinnen und Züchter im Lindenhof in Nordsteimke zur gemütlichen Runde und Austausch von Neuigkeiten.

Die 280 vorgestellten Jungtiere wurden am Samstagmittag von den Preis- und Sonderrichtern begutachtet. Das lichtdurchflutete Gewächshaus im Blumenhof Hattorf bot nicht nur unseren King, sondern auch den Preis- und Sonderrichtern optimale Bedingungen für eine objektive Bewertung. Insgesamt wurden 22 der begehrten Diplome vergeben. Die Champion-Diplome errangen Andreas Gehrmann mit einen 1.0 blau m. s. Binden sowie Rainer Schoppe auf eine 0.1 weiß. Die Farbenschläge rotfahl-gehämmert und rotfahl-dunkelgehämmert wurden vom 1. Zuchtwart Sigi Basmer in einer offenen Bewertung sortiert.

Der am Samstagabend abgehaltene Züchterabend war mit ca. 100 anwesenden Zuchtfreunden sehr gut besucht. Die gute Stimmung, aber auch eine sehr angenehme Atmosphäre innerhalb der Züchter war bemerkenswert. Nach der Diplomvergabe nutzte der 1. Vorsitzende Andreas Gehrmann die Gelegenheit, um unserem Ehrenvorsitzenden Armin Pfister nachträglich zu dessen 75. Geburtstag zu gratulieren.

Am Sonntag wurde von unserem Zuchtwart eine Tierbesprechung durchgeführt. Diese fachlich und inhaltlich sehr ansprechende Tierbesprechung fand bei den Züchterinnen und Züchtern großen Zuspruch. Gegen Mittag ging eine sehr schöne Jungtierbesprechung zu Ende und ich denke die Mitglieder können positiv auf diese Veranstaltung zurückblicken.

Ein herzliches Dankeschön an den Ausrichter Björn Pessel und dem GZV Fallersleben für die prima Organisation bzw. Durchführung der Jungtierbesprechung 2017.

Herbert Saliter

2.Vorsitzender KCD

1.0 blau mit schwarzen Binden; Champion; Andreas Gehrmann

0.1 weiß; Champion; Rainer Schoppe;

0.1 gelbfahlgehämmert; Diplom; ZG van Buul/van de Boogard;

1.0 rot; Diplom; Dieter Klenk;

0,1 rotfahl; Diplom; Tobias Schneider;

Veröffentlicht in KCD

Sommertreffen King-Club Bezirk 9

Am Samstag den 22.Juli trafen sich die Mitglieder des Bezirkes 9 zum Sommerfest bei Familie Müller in Herpf Kreis Meiningen. Bei herrlichem Sommerwetter konnten die Gastgeber Matthias und seiner Frau rund 40 Züchter mit ihren Frauen, sowie Gästen aus den Bezirken 7 und 4 begrüßen. Nach dem alle angereist waren, wurde der von unseren Frauen in liebevoller Handarbeit hergestellte Kuchen angeschnitten und die Kaffeetafel eröffnet. Im Anschluss wurden durch unser Ehrenmitglied und Sonderrichter Klaus Ohlendorf, die ersten jungen King unter die Luppe genommen. Dies ist immer eine schöne Möglichkeit um erste Hoffnungsträger der Zuchtsaison zu präsentieren, was auch immer gut angenommen wird. In diesem Jahr stellten sich ca. 20 Tiere den ersten kritischen Blicken der Züchterschaar. Natürlich hoffte jeder der Anwesenden den großen von Matthias Müller gestifteten Champions Pokal zu gewinnen. Am Ende wählte hier Sonderrichter Klaus Ohlendorf eine junge 0,1 AOC von Zuchtfreund Gerd Pfaff aus. Der sich riesig über diesen Erfolg freute. Im Anschluss besichtigten die Züchter die schöne Anlage von Zuchtfreund Müller und dessen Vater. Zu diesem Zeitpunkt waren schon dessen Freunde fleißig und bereiteten die Grillspezialitäten auf den Rost zu. Nicht zu vergessen ist hier der leckere Kesselgulasch den unser Lothar traditionell auf offenen Feuer zubereitet hatte. Somit rundum gut versorgt verbrachten wir mit unseren Frauen noch einen gemütlichen Abend bei dem ein oder anderen leckeren Getränk. Ein besonderen Höhepunkt stellten im Diesem Jahr die Grußworte des Bürgermeisters der Stadt Meiningen und die des Landrates des Kreises Schmalkalden-Meinigen dar die hervorragend und ohne Spickzettel von einem Gemeindevetreter vorgetragen wurden. Im Anschluss möchte ich mich noch einmal im Namen aller anwesenden Mitglieder bei unserem Gastgeber für die vorzügliche Bewirtung bedanken und hoffe das wir uns alle am 3. Oktober bei unserer Bezirks-Jungtierbesprechung in Eckartsberga Wiedersehen.


Tobias Schneider

Pressewart Bezirk 9

Sommertreffen 2017 KCD Bezirk 1

Unser Sommertreffen fand am 09.09.2017 bei unserem Zuchtfreund Nikolaus Lettl in Ebersberg

statt. Herbert Saliter konnte 38 Züchter in der Gartenlaube der Familie Nikolaus und Cornelia Lettl

begrüßen. Saliter gab nochmals alle Schautermine für die kommenden Monate bekannt, und hielt

alle Kingzüchter an, diese auch wahrzunehmen.

Der Vorstand bedankte sich bei den Gastgebern für das Ausrichten unseres Sommertreffens und

übergab der Gastgeberin ein kleines Present. Anschliessend wurde gemeinsam zu Mittag gegessen.

Danach übernahm unser Zuchtwart Konrad Huber das Wort und begann die 40 mitgebrachten

Jungtauben öffentlich zu bewerten, was zu interessanten Diskussionen in der Runde führte. Dabei

stellte Konrad Huber auch fest, dass die dominierende Farbe „weiß“ der vergangenen Jahre, nur

noch mit zwei mitgebrachten Jungtieren vertreten war.

Im Anschluss wurde mit Kaffee und zahlreichen Kuchen für das leibliche Wohl der Gäste

gesorgt. Nach dem Kaffeetrinken konnte die schöne, sonnig gelegene Zuchtanlage des Hausherren

besichtigt werden.

Um ca. 17 Uhr machten sich alle wieder auf den Heimweg, für den einige Zuchtkollegen mehrere

100 Kilometer zurücklegen mussten.

Nochmals herzlichen Dank an Familie Lettl für die hervorragende Bewirtung und Ausgestaltung

unseres Sommertreffens.

 

Pressewart KCD Bezirk 1

Jürgen Mühlöder