9. Internationales King-Züchter-Treffen am 04.-06.01.2019 in Sondershausen

Das 9.Internationale King-Züchter-Treffen wurde vom 04.-06. Januar 2019 in Sondershausen Bezirk 9 durchgeführt.

Der Leiter des Ausstellungsteam Klaus Ohlendorf hatte mich bereits vor einigen Monaten gebeten die besten Ermittlung nach „amerikanischem Bewertungssystem“ durchzuführen. Dieser Einladung bin ich natürlich sehr gerne gefolgt. Die bereits am Freitag schon sehr zahlreich angereisten Züchterinnen und Züchter trafen sich am Abend im Restaurant „Sombrero“ in gesellschaftlicher Runde zum gemeinsamen Abendessen. Um den Abend etwas aufzulockern hielt ich einen kurzen Vortrag über Bewertungskriterien, Bewertungsreihenfolge sowie die Zusammensetzung der einzelnen Bewertungsnoten. Im Anschluss daran zeigte Anne Bergann einige Bilder von der Europaschau 2018 in Dänemark an der Leinwand. Nach einer kurzen Begrüßung am Samstag begann ich um 9:00 Uhr mit der Bewertung der rund 200 King. Es wurde in jeder Kollektion, die in der Reihenfolge, wie sie im Katalog aufgeführt sind, vorgestellt wurden, ein Sieger ermittelt. Nicht nur der richtige Kingtyp, sondern auch die Handbewertung stand neben den geforderten Rassemerkmalen im Vordergrund. In den einzelnen Farbenschlägen erläuterte ich auch bestimmte Probleme bzw. Zuchtziele. Hierbei ergaben sich teilweise sehr konstruktive, aber immer sachliche Diskussionen mit den Züchtern. Die erst platzierten der einzelnen Kollektionen, getrennt nach Geschlechtern, wurden dann in verschiedene Farbgruppen eingeteilt. Aus den 10 Champions der Farbgruppen jeweils 1.0 und 0.1 wurden am späten Nachmittag die Grand-Champions ausgewählt. Sicherlich gab es nicht nur gute Tiere, aber die Qualität der Farbgruppensieger bewegte sich schon auf sehr hohem Niveau. Solche, die sich bei der Champions-Parade nicht von ihrer besten Seite präsentierten, hatten keine Chance auf vordere Platzierungen. Den Campion-Titel bei den Täubern errang ein 1.0 blau m. schwarzen Binden von Udo Prediger Bezirk 6 und bei den Täubinnen eine 0.1 weiß von Lothar Iftiger Bezirk 9. Am Samstagabend fand ein Züchterabend mit Preisverleihung statt. Nach dem Abendessen wurde von Anne Bergann eine selbstgebackene Torte mit King-Bild serviert. Diese sah nicht nur gut aus, sondern schmeckte auch „vorzüglich“. In geselliger, kameradschaftlicher Runde lies man den doch anstrengenden Tag ausklingen. Ein herzliches Dankeschön an das Org. Team um Klaus Ohlendorf, Rene Schmitt, Maik Mücke und Jörn Krause für das tolle Ambiente und die perfekte Durchführung dieser Veranstaltung. Sollte das Internationale King-Züchter-Treffen auch im Jahr 2020 durchgeführt werden, kann ich den Mitgliedern des KCD nur empfehlen dort teilzunehmen.

Grand-Champion  1.0  blau m. schw. B.   Udo Prediger

Grand-Champion 0.1  weiß  Lothar Iftiger

Farbgruppe 1 0.1 j. weiß Lothar Iftiger

Farbgruppe 2 1.0 j. schwarz Dennis Donath

Farbgruppe 3 0.1 j. dominant rot Klaus Ohlendorf

Farbgruppe 4 0.1 a. gelb ZG R. & G. Renker

Farbgruppe 5 0.1 j. rotfahl m. B. Udo Prediger

Farbgruppe 6 1.0 j. blau m. schw. B. Udo Prediger

Farbgruppe 7 0.1 a. blau-gehämmert Kurt Vogel

Farbgruppe 8 1.0 j. blau-dunkelgeh. Rene Schmidt

Farbgruppe 9 0.1 a. schwarz-gescheckt ZG T. & H. Funk

Farbgruppe 10 0.1 a. AOC G. & S. Weigel

Januar 2019 Herbert Saliter

Herbert bei der Begrüßung
Herbert bei der Einschätzung der blau m. schw. B.
Fachgespräch unter Sonderrichtern und Züchtern
Diese vorzügliche schmeckende Torte wurde den Teilnehmern am Züchterabend von Anne Bergann gespendet
Danke Anne für die feine Torte (zweite unten von rechts)
Grand-Champion 1.0 blau m. schw. B., Udo Prediger
Grand-Champion 0.1 weiß,  Lothar Iftiger
Dieser Beitrag wurde unter Bezirk 9 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.